„Regionalpark ScienceTours“ als Projekt der UN-Dekade ausgezeichnet

Gemeinsam mit der Goethe Universität Frankfurt bietet der Regionalpark RheinMain Kindern der Sekundarstufe 1 außerschulische Wissensausflüge. Die Science Tours knüpfen an Unterrichtsinhalte und vermitteln spannendes Wissen rund um Biodiversität, Klima und Mobilität.

Flörsheim am Main, 29. November 2019 – Die UN-Dekade Biologische Vielfalt zeichnet heute das Projekt „ScienceTours: Forschendes Lernen in der Region“ aus. Staatsminister Axel Wintermeyer verleiht die Auszeichnung im Regionalpark Portal in Flörsheim. Die Touren des Regionalparks RheinMain finden seit 2016 in Kooperation mit der Goethe Universität Frankfurt und dem Regionalverband FrankfurtRheinMain statt.

 

Die kostenlosen Touren richten sich an Schüler/innen der Sekundarstufe 1 und sind für alle Schulformen geeignet. Gemeinsam mit Wissenschaftler/innen und Studierenden der Goethe Universität besuchen die Teilnehmer/innen Orte in der Region und setzen sich mit den Ökosystemen auseinander. Inhaltlich knüpfen die Science Tours an Unterrichtsinhalte aus Fächern Biologie und Erdkunde an und geben interessante Einblicke in Wissenschaft und Forschung. Seit dem Beginn des Projekts nahmen mehr als 1.300 Kinder von mehr als 35 verschiedenen Schulen an den Science Tours teil.

 

Insgesamt stehen drei Touren zur Auswahl. In der Biodiversitäts-Tour führen die Teilnehmer/innen eigenständig Gewässeranalysen durch, bestimmen die Wassergüte und setzen diese in Bezug zur biologischen Vielfalt. Die Klima-Tour bringt den Schüler/innen Unterschiede zwischen Stadt- und Landklima näher, während die Mobilitäts-Tour spannendes Wissen über den Verkehr der Zukunft vermittelt. Mit den Teilnehmer/innen werden menschliche Einflüsse auf Ökosysteme diskutiert und die Auswirkungen auf die biologische Vielfalt vor Ort diskutiert. Den Lehrkräften und Schüler/innen werden umfangreiche Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt.

 

Die Fachjury der UN-Dekade entschied sich für eine Auszeichnung des Projekts, da es jungen Menschen eine attraktive außerschulische Möglichkeit bietet, positive Bezüge zur biologischen Vielfalt aufzubauen und Wissen über Ökosysteme und ihre Veränderungen zu erlangen.


Zur Projektbeschreibung

Projektträger

Regionalpark RheinMain
Frankfurter Straße 76
65439 Flörsheim am Main

In Zusammenarbeit mit:
Goethe Universität Frankfurt
Max-von-Laue-Straße 13; Biologicum; Raum: 1.409
60438 Frankfurt am Main

Ansprechpartner

Herr Christian Dietz
Tel.: 069 798 42278
kontakt(at)regionalpark-sciencetours.de

MobilitätsTour - Aussichtsbastion Flörsheim | © Abteilung Didaktik der Biowissenschaften und Zootierbiologie

MobilitätsTour - Aussichtsbastion Flörsheim | © Abteilung Didaktik der Biowissenschaften und Zootierbiologie

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld