NABU Beweidungsprojekt erhält Auszeichnung der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Dr. Thomas Griese, Staatssekretär im Umweltministerium Rheinland-Pfalz, zeichnet das Heidschnucken-Projekt des NABU Rengsdorf aus.

Bonefeld, 10. Dezember 2019 – Mit dem Beweidungsprojekt in der Bonefelder Heide leistet der NABU Rengsdorf einen wichtigen Beitrag für den Erhalt der biologischen Vielfalt vor Ort. Heute wird das Vorhaben zum offiziellen Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt erklärt. Die Auszeichnung findet im Restaurant „Deichwiesenhof“ in Bonefeld statt. Dr. Thomas Griese, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft des Landes Rheinland-Pfalz, überreicht den Vielfaltsbaum im Beisein von Michael Mahlert, 1. Beigeordneter des Kreises Neuwied, Hans-Werner Breithausen, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach und Claudia Runkel, Bürgermeisterin der Ortsgemeinde Bonefeld.

 

Um das Verbuschen der Flächen in der Bonefelder Heide zu verhindern und die Vielfalt an Arten und Lebensräumen zu erhalten, setzt der NABU Rengsdorf auf Beweidung mit der alten Schafrasse Heidschnucke. Zusätzlich werden Birken- und Ginsterbestände motormanuell reduziert und angrenzende Gehölzbestände gelichtet. Die positiven Effekte für die biologische Vielfalt wurden in einem Monitoring nachgewiesen. So konnte seit 1998 eine größere Vielfalt an Heuschreckenarten, wie z. B. Heidegrashüpfer, Braune Grashüpfer und Langfühler-Dornschrecken, festgestellt werden. Rotmilane und Feldlerchen haben in der Heide ebenfalls einen neuen Lebensraum gefunden. Damit auch die Bevölkerung die biologischen Vielfalt der Bonefelder Heide erleben und schätzen kann, organisiert der NABU Rengsdorf Informationsveranstaltungen und Heidefeste.

 

Zur Projektbeschreibung

Projektträger

<span style="line-height:150%">NABU Rengsdorf
Im Weidenbruch 23</span><span style="line-height:150%">
56281 Kurtscheid</span>

 

Ansprechpartner

<span style="line-height:150%">Lucia Preilowski
Tel.: 02634 3206
</span>Preilowski(at)NABU-Rengsdorf.de
www.NABU-Rengsdorf.de

Graugehörnte Heidschnucken auf der Bonefelder Heide | © P. Diederich

Graugehörnte Heidschnucken auf der Bonefelder Heide | © P. Diederich

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld