Kampagne „Let it grow“ will Bewusstsein für Biodiversität fördern

2017 steht in den europäischen Zoos ganz im Zeichen biologischer Vielfalt: Bei der Aktion „Let it grow“ sollen Zoobesucher für die heimische Artenvielfalt sensibilisiert werden. Zugleich bekommen sie Tipps, was man für ihren Schutz tun kann – auch vor der eigenen Haustür.

Jährlich kommen etwa 250 Millionen Besucher in die Zoologischen Gärten Europas. Hier besteht also eine gute Chance, viele Menschen für biologische Vielfalt zu begeistern. Neben anschaulichen Informationen­ für die Besucher leisten die Zoos aber auch praktische Schutzmaßnahmen: So werden hier Tiere bedrohter Arten zur Auswilderung vorbereitet, darunter Sumpfschildkröten und Feldhamster.

 

„Let it grow“ ist eine Aktion des Europäischen Zooverbandes (EAZA), des Netzwerkes Europäischer Wissenschaftszentren (Ecsite) und Botanical Gardens Conservation International (BGCI).

 

Zur Website der Kampagne

Die Kampagne „Let it grow“ will Zoobesucher in ganz Europa für biologische Vielfalt seinsibilisieren. | © Let it grow

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld