Hamburg Airport wird von UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet

Wildbienenfreundliche Lebensräume auf dem Hamburger Flughafen   Prof. Dr. Fritz Vahrenholdt, ehemaliger Umweltsenator Hamburgs und Vorstand der Deutschen Wildtier Stiftung, überreicht die Auszeichnung an die Projektträger.

Hamburg, 26. September 2018 – Der Flughafen Hamburg hat die Herausforderung angenommen, dem Verlust der Insektenvielfalt entgegenzuwirken und fördert den Erhalt von Wildbienen. Mit seinen großen Flächen bietet der Flughafen Lebens- und Rückzugsraum für viele Tier- und Pflanzenarten. Im Rahmen des Projekts „Mehr Platz für wilde Bienen“ schafft der Projektträger weitere wildbienenfreundliche Lebensräume, setzt Aktionen zum Schutz und zur Förderung um und informiert ankommende Gäste ebenso wie Mitarbeiter des Flughafens. Für dieses Engagement wird der Hamburger Airport von der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.

Am Hamburger Flughafen werden Brut- und Nistplätze für wilde Bienen geschaffen und das Nahrungsangebot verbessert. Der Projektträger legt blütenreiche und wildbienenfreundliche Wiesen an und pflanzt heimische Gehölze und standortgerechte Stauden. Auch der Erhalt von Totholzbeständen und der Aufbau zweier großer Insektenhotels tragen zum Erhalt der Wildbienen bei. Kleinere Insektenhotels und Wildbienen-Saatgutmischungen werden an Personen verschiedener Fachgruppen und bei themenbezogenen Aktionen weitergegeben. Das motiviert auch Andere, sich für den Schutz der Wildbiene einzusetzen.

Weitere Informationen:

zur Projektbeschreibung

 

<span style="line-height:150%">Projektträger</span>

<span style="line-height:150%">Flughafen Hamburg GmbH
Flughafenstraße 1-3</span><span style="line-height:150%">
22335 Hamburg</span>
https://hamburg-airport.de/de/

 

 

Mit seinen blütenreichen Wiesen bietet der Hamburger Flughafen Lebensraum und Nahrung für Wildbienen und andere Arten. | Foto: Projektträger

Mit seinen blütenreichen Wiesen bietet der Hamburger Flughafen Lebensraum und Nahrung für Wildbienen und andere Arten. | Foto: Projektträger

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld