„F.R.A.N.Z-Projekt“ erhält Auszeichnung der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Förderung von mehr Artenvielfalt in der Agrarlandschaft

Untermünkheim, 3. Juli 2019 – Der Deutsche Bauernverband und die Umweltstiftung Michael Otto setzen sich mit ihrem „F.R.A.N.Z.-Projekt“ (Für Ressourcen, Agrarwirtschaft & Naturschutz mit Zukunft) für mehr Artenvielfalt in intensiv genutzten Agrarlandschaften ein. Dazu erproben sie zusammen mit landwirtschaftlichen Betrieben auf deren Flächen Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität. Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller und Rudolf Ley, Leiter der Unterabteilung „Nachhaltige Naturnutzung“ im Bundesumweltministerium, zeichnen das Vorhaben heute als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt aus.

 

Im Rahmen des „F.R.A.N.Z.-Projekts“ werden zusammen mit zehn Demonstrationsbetrieben Maßnahmen erprobt, die dazu beitragen, die biologische Vielfalt in der Agrarlandschaft wieder zu verbessern und die sich gut in die betriebliche Praxis integrieren lassen. Zur Förderung von Ackerwildkräutern und Feldvögeln geht es beispielsweise um den extensiven Anbau von Getreide, um Lerchenfenster und Blühstreifen. Anhand von sechs Ziel-Organismengruppen, wie z.B. Schmetterlingen und Laufkäfern, werden die Effekte der Maßnahmen erfasst und ausgewertet. Ziel ist, wissenschaftlich belastbare Ergebnisse zu erzielen, die Aktivitäten für mehr Biodiversität in die Breite zu tragen und entsprechende Änderungen in den Rahmenbedingungen zu unterstützen. Das Projekt ist auf einen Zeitraum von zehn Jahren angelegt und wird vom Bundesumweltministerium, dem Bundeslandwirtschaftsministerium und der Landwirtschaftlichen Rentenbank gefördert.

 

Die Fachjury der UN-Dekade Biologische Vielfalt hat das „F.R.A.N.Z.-Projekt“ ausgewählt, da es einen wertvollen Beitrag dazu leistet, den Biodiversitätsverlust in der Agrarlandschaft in Kooperation mit den Landwirten aufzuhalten und es eine bundesweite Signalwirkung hat.

Weitere Informationen

zur Projektbeschreibung

Projektträger

Umweltstiftung Michael Otto
Glockengießerwall 26
20095 Hamburg

 

und

 

Deutscher Bauernverband
Claire-Waldhoff-Straße 7
10117 Berlin

Ansprechpartner

Umweltstiftung Michael Otto:
Sibylle Druncker
Tel.: 040 64615625

 

Deutscher Bauernverband:
Mária Klaudies
Tel.: 030 31904224
m.klaudies(at)bauernverband.net



www.franz-projekt.de

 

Sommergetreide mit blühender Untersaat nach der Ernte auf dem Demonstrationsbetrieb Lüneburger Heide. | © Liesa Schnee

Sommergetreide mit blühender Untersaat nach der Ernte auf dem Demonstrationsbetrieb Lüneburger Heide. | © Liesa Schnee

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld