Bundesumweltministerin würdigt Jahresprojekte der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Svenja Schulze zeichnet die UN-Dekade Jahresprojekte 2019 und 2020 aus sowie den Träger des UN-Dekade Sonderpreises „Soziale Natur – Natur für alle“.

Bonn, 15. Dezember 2020 – Das Projekt „www.hirschaefer-suche.de“ des Vereins Hirschkäferfreunde-Nature two in Alf, Rheinland-Pfalz, ist von der UN-Dekade Fachjury zum Projekt des Jahres 2020 gewählt worden. Zum UN-Dekade Jahresprojekt 2019 war „Große Hufeisennase in der Oberpfalz“ bestimmt worden, ein Projekt des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern in Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben - Bundesforstbetrieb Hohenfels und dem Landschaftspflegeverband Amberg-Sulzbach. Beim UN-Dekade Sonderpreis „Soziale Natur – Natur für alle“ hat sich die Fachjury für „Suchtprävention und Soziale Arbeit mit der Natur“ entschieden, ein Projekt der Drogenhilfe Saarbrücken, des AWO Sozialraumbüros Saarbrücken-West, des Centre de Prévention des Toxicomanies/Luxemburg und des Caritasverbandes Westeifel.

 

Bundesumweltministerin Svenja Schulze würdigt die besonders vorbildlichen UN-Dekade Projekte, die sich in ganz unterschiedlicher Weise für den Erhalt der biologischen Vielfalt in Deutschland einsetzen, jeweils in einer Videobotschaft.

 

Das UN-Dekade Jahresprojekt 2020 „www.hirschaefer-suche.de“ bietet eine umfangreiche Webseite mit einem Meldeportal für Hirschkäfer und andere Großkäferarten, praktischen Informationen zur Erhaltung und Förderung sowie wissenschaftlichen Hintergrundinformationen. Mit jährlich rund 1.500 Meldungen knüpft es an den Citizen-Science Ansatz an. Darüber hinaus werden geeignete Lebensräume gesucht, Hirschkäfer umgesiedelt und künstliche Nester angelegt. Für Kinder bestehen Angebote wie das „Diplom Hirschkäferfreund“.

 

Das UN-Dekade Jahresprojekt 2019 „Große Hufeisennase in der Oberpfalz“ setzt sich für den Erhalt der sehr seltenen Fledermausart Große Hufeisennase ein. 1992 wurden in einer alten Scheune in Hohenburg 14 erwachsene Individuen der Art mit zehn Jungen entdeckt. Diese Population wurde im Laufe der Jahre nahezu verzehnfacht. Besucher/innen des heutigen Fledermaushauses Hohenburg können nicht nur diese Hufeisennasen-Kolonie besuchen, sondern erhalten auch umfassende Informationen zur Art. Durch das Auflichten verbuschter Wiesen und Wälder und das Anlegen von Obstbäumen im Umkreis werden die Lebensbedingungen für die Fledermausart verbessert.

 

Der Träger des UN-Dekade Sonderpreises „Soziale Natur – Natur für alle“ „Suchtprävention und Soziale Arbeit mit der Natur“ führt seit 2006 wildnispädagogische Aktivitäten in Form mehrtägiger Camps und Walderlebnistage für Kinder und Jugendliche aus sozial belasteten Familien durch. Darüber hinaus finden Fortbildungen für Multiplikatoren statt, die in der sozialen Arbeit, der Jugendarbeit oder der Suchthilfe tätig sind. Durchführungsort ist ein aus der Nutzung genommener Buchenmischwald bei Saarbrücken.  

 

Zu den Video-Botschaften der Bundesumweltministerin

 

UN-Dekade Jahresprojekt 2020 „www.hirschkaefer-suche.de“: https://www.youtube.com/watch?v=8Fyzx4eW6Sw 

UN-Dekade Jahresprojekt 2019 „Große Hufeisennase in der Oberpfalz“: https://www.youtube.com/watch?v=161Wg7KaRmM

UN-Dekade Sonderpreis „Soziale Natur – Natur für alle“ „Suchtprävention und Soziale Arbeit mit der Natur: https://www.youtube.com/watch?v=cdOHYgp7olE

Weitere Informationen UN-Dekade Jahresprojekt 2020 „www.hirschkaefer-suche.de“

Projektvorstellung auf der UN-Dekade-Webseite: https://www.undekade-biologischevielfalt.de/index.php?id=49&tx_lnv_pi1%5Bwettbewerb%5D=2731&tx_lnv_pi1%5Baction%5D=show&tx_lnv_pi1%5Bcontroller%5D=Wettbewerb&no_cache=1

 

Film zum Projekt: https://www.youtube.com/watch?v=PnTfiWLSjcY

 

Projektträger

Hirschkäferfreunde Nature Two e.V.

Bad Betricher Straße 4

56859 Alf

 

Ansprechpartner

Dr. Markus Rink

Tel.: 06542 900404

info(at)hirschkaefer-suche.de

www.hirschkaefer-suche.de

 

 

Weitere Informationen UN-Dekade Jahresprojekt 2019 „Große Hufeisennase in der Oberpfalz“

Projektvorstellung auf der UN-Dekade-Webseite: https://www.undekade-biologischevielfalt.de/index.php?id=49&tx_lnv_pi1%5Bwettbewerb%5D=2160&tx_lnv_pi1%5Baction%5D=show&tx_lnv_pi1%5Bcontroller%5D=Wettbewerb&no_cache=1

 

Film zum Projekt: https://www.youtube.com/watch?v=8SEubi7ArfE

 

Anschrift

Fledermaushaus Hohenburg

Marktplatz 32

92277 Hohenburg

 

Projektträger

Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV)

Eisvogelweg 1

91161 Hilpoltstein

 

in Zusammenarbeit mit

·       Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Bundesforstbetrieb Hohenfels

·       Landschaftspflegeverband Amberg-Sulzbach

 

Ansprechpartner

Rudolf Leitl

Tel.: 09626 9299772

Rudolf.leitl(at)lbv.de

www.fledermaushaus-hohenburg.de

 

 

Weitere Informationen UN-Dekade Sonderpreis „Soziale Natur – Natur für alle“ „Suchtprävention und Soziale Arbeit mit der Natur

Projektvorstellung auf der UN-Dekade-Webseite: https://www.undekade-biologischevielfalt.de/index.php?id=49&tx_lnv_pi1%5Bwettbewerb%5D=2148&tx_lnv_pi1%5Baction%5D=show&tx_lnv_pi1%5Bcontroller%5D=Wettbewerb&no_cache=1

 

Film zum Projekt: https://www.youtube.com/watch?v=nsL_LmU68V4

 

Projektträger

AWO Sozialraumbüro Saarbrücken-West

Serriger Straße 20

66115 Saarbrücken

 

in Zusammenarbeit mit:

·       Caritasverband Westeifel e.V.

·       Drogenhilfe Saarbrücken GmbH

·       Sentre de Prévention des Tocimanies, Luxemburg

 

Ansprechpartner
Jürgen Linnenberger
Tel.: 0681 7094723

jlinnenberger(at)lvsaarland.awo.org

www.awo-saarland.de

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld