Bundesumweltministerin Svenja Schulze zeichnet Kapuzinerklostergarten zum UN-Dekade-Projekt aus

Der Klostergarten in Münster ist Erholungsort für Menschen und Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten. Die Pflege übernehmen Menschen mit Behinderungen aus den Alexianer Werkstätten.

Münster, 2. Februar 2020 – Rückzugs- und Erholungsort für Menschen und Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten – das ist der Kapuzinerklostergarten Münster. Im Kapuzinerkloster Münster wird die Einrichtung heute als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Bundesumweltministerin Svenja Schulze verleiht die Auszeichnung an die Projektträger Deutsche Kapuzinerprovinz, Alexianer Werkstätten, Institut für Theologische Zoologie und IUNCTUS Kompetenzzentrum für Christliche Spiritualität der Hochschule Münster, NABU Münster und NABU NRW, in Anwesenheit von Prof. Dr. Klaus Töpfer.

 

Im Kapuzinerklostergarten Münster können Besucher/innen auf 1,5 Hektar Fläche Naturvielfalt hautnah erleben. Die einzelnen Gartenbereiche bilden verschiedene Ökosysteme ab, mit zahlreichen alten und regionalen Obst- und Gemüsesorten, Blühwiesen und mehr als 150 Kräuterarten. Die Pflege des Gartens übernehmen behinderte und psychisch erkrankte Menschen aus den Alexianer Werkstätten. Auf der Webseite www.kapuzinerklostergarten.de besteht die Möglichkeit, den Garten interaktiv kennenzulernen.

 

Im Klostergarten finden regelmäßig Veranstaltungen, Workshops und Führungen statt, die Menschen zusammenbringen, das Bewusstsein für biologische Vielfalt schärfen und für einen nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen sensibilisieren. Die Aktivitäten demonstrieren zudem, dass ökologische und soziale Fragestellung in Verbindung miteinander betrachtet werden sollten.

 

Die Fachjury der UN-Dekade Biologische Vielfalt lobt das Projekt besonders für die Verknüpfung des christlichen Glaubens mit dem Thema Biodiversität. Außerdem trägt es dazu bei, Menschen mit körperlichen oder mentalen Schwierigkeiten in das gesellschaftliche Leben zu integrieren.

Zur Projektbeschreibung

Anschrift

Kapuzinerkloster Münster
Kapuzinerstraße 27
48149 Münster

Projektträger

Deutsche Kapuzinerprovinz
Alexianer Werkstätten
Institut für Theologische Zoologie
IUNCTUS Kompetenzzentrum für christliche Spiritualität
NABU Münster
NABU NRW

Ansprechpartner

Dr. Bernd Beermann
Tel.: 0251 92760
garten.muenster(at)kapuziner.org
www.kapuzinerklostergarten.de

http://www.NABU-Rengsdorf.de

Kräuterbeet im Kapuzinerklostergarten | © Projektträger

Kräuterbeet im Kapuzinerklostergarten | © Projektträger

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld