Broschüre "Der Wert unseres Auwaldes"

Ökosystemleistungen sind in aller Munde. Ein sperriger Begriff. Doch diesen an den Mann und die Frau zu bringen, ist das (fast) täglich Brot der Umweltbildnerinnen im Projekt Lebendige Luppe. Mit Exkursionen, Spielen, Experimenten und Druckerzeugnissen wollen sie nicht nur Lust auf Natur machen, sondern auch das Bewusstsein für deren Wert und Schutzwürdigkeit schärfen. Mit diesem Ziel ist auch die neue Broschüre „Der Wert unseres Auwalds" entstanden. Sie erklärt und illustriert 24 Ökosystemleistungen der Leipziger und Schkeuditzer Auenlandschaft. Von der Rohstoffbereitstellung über die Wasserspeicherkapazität bis zur Erholung... Es ist beeindruckend, welch vielfältigen Nutzen Auen erbringen – für Mensch und Natur gleichermaßen. Wertvoll. Auch ohne Preisschild.

Der Begriff Ökosystemleistungen meint all jene Eigenschaften der Natur, von denen wir Menschen profitieren, die wir bewusst oder unbewusst nutzen. Dazu gehören nicht nur das Holz zum Heizen und Bauen oder die schmackhaften und gesundheitsfördernden Früchte und Pflanzen. Auch die angenehm kühle Waldluft im Sommer und der Sonntagsspaziergang zur Erholung werden von uns gern in Anspruch genommen. Alle jene Leistungen, ob praktisch nutzbare Ressource oder persönlich angenehme Erfahrung, geben unserer Landschaft einen Wert – auch wenn man den nicht immer in Münzen oder Scheinen ausdrücken kann. Einige Ökosystemleistungen sind in jedem Wald zu finden, andere nur den Auwäldern vorbehalten. So sind Auenlandschaften unter anderem bezüglich der Speicherkapazität von Wasser und Kohlenstoffdioxid anderen Wäldern um einiges voraus.
Da Auen mit einer großen Lebensraumvielfalt und vielen Ökosystemleistungen punkten können, sind sie besonders schützenswert.
In Leipzig widmet sich das Projekt Lebendige Luppe der Erhaltung der Leipziger und Schkeuditzer Auenlandschaft. Die Projektpartner (Stadt Leipzig, Stadt Schkeuditz, NABU Sachsen, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung-UFZ und Universität Leipzig) verfolgen das Ziel, ehemalige Wasserläufe in der Leipziger und Schkeuditzer Aue wiederherzustellen. Neben der Fließgewässerrevitalisierung und einer umfassenden natur- und sozialwissenschaftlichen Begleitforschung wird im Projekt auch eine breite Umweltbildungsarbeit betrieben. Leipzig und Schkeuditz sind inmitten einer Flussauenlandschaft entstanden – davon profitieren die Bewohnerinnen und Bewohner der Städte durch einen hohen Anteil von Grün und Blau in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld. Die Parks und Wälder laden zum Spazieren, Radfahren, Joggen und Wandern, Reiten, Angeln, Erholen und Abschalten ein. Die Natur in direkter Großstadtnähe bietet für die Umweltbildungsarbeit im Projekt Lebendige Luppe die besondere Chance, die natürlichen Prozesse in Auensystemen anschaulich zu vermitteln und so ihren Nutzen für die Bevölkerung zu verdeutlichen. Mit der Broschüre " Der Wert unseres Auwalds" werden die Ökosystemleistungen der Aue näher beleuchtet und erklärt. Die Broschüre ist als kostenloser Download auf der Homepage www.Lebendige-Luppe.de oder analog im Kontaktbüro des Projekts in Leipzig erhältlich.

Bezug zur biologischen Vielfalt:

Auwälder sind geprägt von einem Struktur- und Artenreichtum, der von kaum einer anderen Waldgesellschaft in Mitteleuropa erreicht wird. Der Leipziger und Schkeuditzer Auwald ist die größte zusammenhängende Fläche an Hartholzauwald in Sachsen. Sie beherbergt eine Vielzahl an Lebensraumtypen wie großflächige Altbestände der Hartholzaue, Stieleichen-Hainbuchenwälder, Reste von Weichholzauen, wertvolle Stromtal-Auenwiesen, Frisch-, Feucht- und Nasswiesen sowie Fließ- und Stillgewässer. Auen zählen zu den produktivsten und artenreichsten, gleichzeitig aber auch zu den am meisten bedrohten Lebensräumen in der Kulturlandschaft Mitteleuropas. Mit der Revitalisierung ehemaliger Flussbetten wird ein wesentlicher Schritt für die Erhaltung und Sicherung der Auenlandschaft von Leipzig und Schkeuditz getan.


Bild 1

Dokumente

Broschüre ´Der Wert unseres Auwalds´

 

Besuchen Sie uns

Kontaktbüro Lebendige Luppe

Michael-Kazmierczak-Str. 25
04157 Leipzig

Öffnungszeiten: Mo: 9 - 18 Uhr, Di bis Do: 9 - 15 Uhr

Frau Maria Vitzthum
Tel.:0341-86967550
info@lebendige-luppe.de
http://www.Lebendige-Luppe.de

 

Weitere Infos

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Leipzig